Donnerstag, 5. Januar 2017

Ballonparty - Pop-up Karte

Das eigentliche Highlight der Ballonparty ist das große Thinlit, mit dem sich eine Pop-up Karte gestalten lässt.

Von vorne sieht die Karte aus wie jede andere, aber wenn du sie öffnest...



... entdeckst du den Pop-up Effekt.
Durch eine raffinierte Stanz- und Falttechnik ist es ganz einfach, die Ballons nach vorne schweben zu lassen.


Hier kannst du von oben sehen, wie das Stanzteil eingeklebt wird.
Auf der rechten Seite habe ich Platz für Geburtstagsgrüße gelassen, den Rest der Karte bestempelt und beklebt.


Die Karte passt zusammengefaltet in einen Standard Umschlag.
Allerdings wäre hier ein selbstgemachter, passender Umschlag mit dem Envelope-Punchboard auch eine schöne Idee.
Ja, den werde ich noch machen.


Und somit habe ich meine beiden Projekte für den Ballonparty Workshop zusammen:
Ziehkarte und Pop-up Karte.

Lust, dabei zu sein? Dann melde dich bei mir: Anja@stempelitis.de

Hab einen schönen Tag, morgen Bloghoppen wir wieder.

Anja :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen