Freitag, 3. Juli 2015

Süße Grüße

Schon längst aufgefuttert ist der Inhalt dieser hübschen Boxen.
Für meine Workshopgäste hatte ich sie angefertigt und mit selbst gebackenen Amarettini gefüllt.
Eine riesige Schüssel voll hatte ich. 
Davon ging einiges in die Leckereien-Boxen, aber längst nicht alles.
Während wir gebastelt haben, ging auch immer wieder zwischendurch der Griff zu den Keksen.
Den Rest hat sich am nächsten Tag unser lieber Besuch schmecken lassen.


Für die Boxen habe ich die Thinlitsform Leckereien-Box zweimal aus dem stabilen sandfarbenen Karton ausgestanzt.
In eine der beiden Stanzteile habe ich ein Loch gestanzt und mit Fensterfolie hinterklebt.


Die Deko ist sehr goldig geworden: Ockerbraun, Espresso und Goldglitzerpapier für das Etikett und das kleine Herzchen vorne auf der Box.
Ein wenig von dem neuen goldfarbenen Metallikfaden und mit dem ockerbraunen Spitzenband habe ich die Schachtel zugebunden.


Die Amarettini sind in einer Zellophantüte verpackt, oben zugebunden mit einem kleinen Etikett dran (vergessen zu fotografieren).


Ganz bestimmt werde ich dieses Rezept öfter machen, im Moment steht mir aber mehr der Sinn nach Eiskonfekt ;-)

Hast du Interesse an dem Rezept für Amarettini?
Dann stelle ich es morgen hier ein :-)

Einen schönen Tag
wünscht Dir Anja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen