Dienstag, 21. Juli 2015

Pistazientorte

Mal eine etwas andere Papiertorte, als du sie von mir gewohnt bist: 
Im Vintagestil in den Farben Pistazie und Vanille. Das hört sich doch lecker an, oder?
Für den Look musste ich gar nicht viel tun, das Designerpapier ist schon so schön.

Die kleine Blüte (so heißt die Stanze), auf der der Schmetterling sitzt, habe ich an den Rändern gewischt, ebenso das pistaziengrüne Etikett in der Mitte.       
                                                                         

Die einzelnen Tortenstücke lassen sich hinten öffnen und mit kleinen Geschenken bestücken.
Meine Torten fertige ich nicht mit der neuen Thinlitsform für Tortenstücke von Stampin' up! sondern mit meinem Schneideplotter.



Das Thinlits-Tortenstück ist mir persönlich zu breit.
Vielleicht muss ich mich auch einfach an die Form gewöhnen.
Für meine "Massenproduktion" ist der Schneideplotter aber auf jeden Fall die bessere Wahl, auch wenn es trotzdem noch viel Arbeit ist, eine ganze Torte zu backsteln.



Die Vorbereitungen für den Bauwagen-Workshop am Freitag laufen, die Planung des nächsten Workshops an der Akademie ist fast abgeschlossen, die Bestellungen fast komplett verteilt.
Und nächste Woche kommt schon der neue Herbst-/Winterkatalog!
Allerdings erstmal nur für uns Demos.
Ich bin sooo gespannt :-)

Einen schönen Tag wünscht Dir
Anja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen