Samstag, 11. April 2015

Herzlichen Glückwunsch!

Der zweite Geburtstag der Woche steht an: Mein Sohn wird sieben Jahre alt!
Zum Glück erst heute, denn gestern war ein absoluter Chaos-Tag:

Ich wollte den Geburtstagskuchen backen. Eigentlich keine große Sache.
Mein Sohn weiß genau, was er will: "Den Kuchen wie jedes Jahr, Mama".
Ich bin bestens ausgerüstet, alle Zutaten sind bereit.

Aber irgendwie geht mir "echter" Kuchen nicht so gut von der Hand wie meine Papiertorten und irgendwas ist immer.
Du erinnerst dich vielleicht noch an die "Geschmacksexplosion" im letzten Jahr? *Räusper"

Was ist dieses Mal passiert? Die Backanleitung verlangte, dass ich die Eier nach und nach zu dem Teig durch das Loch im Deckel in den laufenden Thermomix gebe. Ah ja.
Nur blöd, wenn man eh schon hibbelig ist, der Junior drängelt und das Ei ähm rutschig ist.
Und schwups, ist mir das KOMPLETTE EI in den Mixer gefallen. Ja, das ganze Ei mit Schale.
In den laufenden Mixer. *kreiiiiiiisch*



Der Teig sah zwar immer noch lecker aus, aber ganz so kalkhaltig sollte der Geburtstagskuchen dann doch nicht werden...
Zum Glück war mein Mann sowieso gerade unterwegs und durfte mir zwei neue Päckchen Butter mitbringen.

Meine Laune wurde kurzfristig wieder aufgehellt, als der Postmann vorfuhr und zwei Pakete von Stampin' up! aus dem Bus lud.


Der Eindruck täuscht aber, denn der Inhalt bestand größtenteils aus den neuen Luftpolster-Dingern, die seit Neuestem statt dem Packpapier zum Auffüllen der Kartons benutzt werden.
Deshalb: Entwarnung! Es fehlt noch jede Menge, vier Lieferungen stehen noch auf Versandvorbereitung.

Das zweite große Drama kam dann am Abend, kurz vor Bettgehzeit. 
Mein Sohn hat sich ein PC Spiel zum Geburtstag gewünscht. 
Er liebt diese Simulationsspiele, bei denen man den Acker pflügen, eine Skipiste preparieren, einen LKW oder Bus über die Straße fahren kann.
Um das neue Spiel für heute zu installieren (Mama, weck mich ganz früh, damit ich gleich spielen kann), wollten wir den PC hochfahren und hören leider nur ein paar traurige Töne: piiiiiiep, piep, piep.
Nach meinen sofortigen Recherchen wohl ein Fehler der Grafikkarte. Nichts geht mehr :-(
Eine Notlösung muss her. Mein Rechner ist ein Mac, da läuft das Spiel nicht. Also werde ich wohl über das Notebook gehen müssen. 
Irgendwie wird es schon gehen.

So viel wollte ich eigentlich gar nicht schreiben, sondern dir nur die Geburtstagskarte für den jungen Mann, für/durch den dieses ganze Durcheinander entstanden ist:


Die Form für die BigShot, mit der man diese Klappkarte ausstanzen kann, ist gerade bei den Angeboten der Woche erhältlich.
Passend zu den Einladungen habe ich wieder die Rasselbande gestempelt und koloriert. 
Ein paar "Traktorspuren" auf der linken Seite mussten sein. 
Rechts ist ein Streifen Cardstock, auf dem ich ein bisschen rumgewischt habe.
Noch ein Blick in die Karte hinein:


Die "Sieben" ist aus dem gewischten Cardstock gestanzt. 
Die Buchstaben sind mit dem "Epic Alphabet" gestempelt und von Hand ausgeschnitten. 
In die Mitte kommen unsere Geburtstagswünsche.

Ich hoffe, dass dieser Tag ohne weitere Zwischenfälle verläuft und Nico einen wunderschönen Geburtstag feiert.

Viele Grüße
Anja

1 Kommentar:

  1. Happy Birthday, kleiner Mann!
    Ist ja lustig, unser Nicolas wurde auch am Samstag gefeiert, er wurde 3!
    Oh was ein Pech mit deinem Ei! Das nächste Mal kommt es wohl erst in eine kleine Schüssel? ;-)
    Wir haben Torte vom Bäcker geholt. Die Zeit zum Backen brauchte ich für den ganzen Rest.
    Hauptsache es hat als noch geklappt und die Feier war toll! Wir feiern heute nochmal.
    Lg Mel

    AntwortenLöschen