Sonntag, 11. Januar 2015

Eine große Goldbox

Im letzten Workshop haben wir eine Geschenkbox dekoriert, du erinnerst dich, dch habe sie fertigen Boxen hier gezeigt. 
Ganz ähnlich ist die Imbiss-Schachtel heute, nur eben etwas größer:


Der Schmetterling und die Zweige sind aus Goldfolie ausgestanzt. Ich habe festgestellt: wenn ich meine uralten, verbogenen und verkratzten Acrylplatten für die BigShot nehme, lässt sich der Schmetterling wunderbar stanzen.


Dabei hatte ich mir endlich mal neue Platten besorgt, aber damit geht es nicht ganz so einfach. Wie gut, dass ich die alten noch aufgehoben hatte. Aber auch ohne sie gibt es Möglichkeiten, um die Schmetterlingframelits gut ausgestanzt zu bekommen: Zusätzliches Papier mit dem eigentlichen Sandwich durchkurbeln, zum Beispiel. Aber das hängt ganz von eurer BigShot ab. Die Maschinen sind nämlich alle ein bisschen unterschiedlich und wollen entsprechend behandelt werden ;-)


In die Mitte der Blüte habe ich eine Rose gesetzt. Damit alles schön zerknittert aussieht, habe ich vor dem Zusammenbau die Einzelteile der Blume nassgespritzt und zusammengeknüddelt.



Dann wieder vorsichtig auseinander fummeln und zusammenkleben. Im Prinzip lässt sich das Design auf jede Schachtelgröße übertragen. Je nachdem nimmst du von der Stanze "Blumen-Allerlei" Stanzteile in den passenden Größen. Auch mit den Blumenstanzen lässt sich alles wunderbar kombinieren. Und den Schmetterling gibt es auch noch in riesig.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
Wir genießen heute den letzten Ferien- und Urlaubstag.

Liebe Grüße
Anja


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen