Donnerstag, 27. November 2014

Weihnachtskarten - selbst gemacht!

Eine selbstgemachte Weihnachtskarte zu bekommen ist etwas ganz Besonderes.
Du hast dir Zeit genommen um für einen lieben Menschen etwas Persönliches zu gestalten.
In jeder handgemachten Karte steckt etwas von dir selbst. Aber du machst dir dabei auch Gedanken über den Empfänger und was ihm/ihr gefallen könnte.
So entsteht jedesmal ein ganz besonderer Zauber.

Schöne Karten selbst zu machen ist gar nicht schwer, wenn man das richtige Handwerkszeug dafür hat. Es gibt so viele Möglichkeiten und Inspirationen, du muss einfach nur loslegen:  

Inspirationen

Wenn du auf Google oder Pinterest nach Weihnachtskarten suchst, wirst du von den Anzahl der Suchergebnisse wahrscheinlich erschlagen. Mach dir besser vorher ein paar Gedanken, über deine Lieblingsfarben, deine bevorzugten Motive. So kannst du gezielter nach Ideen suchen und ein paar Favoriten auswählen.
Bevor du dich aber beim Einkauf der benötigten Materialien verzettelst, solltest du dich beraten lassen. Was macht Sinn? Was passt zusammen? Welche Utensilien kann man sich (erst mal) sparen?




Grundausstattung

Wenn du eine Karte gefunden hast, die du umsetzen möchtest, dann brauchst du dafür das entsprechende Material.
Bestimmte Sachen brauchst du aber unbedingt, wenn das Ergebnis richtig gut werden soll:

  • Eine vernünftige Schere, scharf und spitz
  • Einen Papierschneider mit Falzklinge, um gerade und sauber zu schneiden und zu falzen
  • Cardstock (Papier) in guter Qualität 
  • Kleber, der das Papier nicht wellt oder sich nach einer Weile gelb verfärbt
  • Stempel, am Anfang möglichst ein vielseitiges Set mit Motiven und Texten
  • je nach Stempelart passende Acrylblöcke, um die Stempel darauf zu montieren
  • Stempelkissen, abgestimmt auf dein Papier

Außerdem Feuchttücher (reicht für den Einstieg) zum Reinigen der Stempel und natürlich Umschläge für deine Karten


Jetzt wird es richtig kreativ

Nach den ersten großartigen Ergebnissen ist es Zeit für etwas mehr:
Du kannst deine Ausrüstung nach und nach Ergänzen.
Tolle Effekte erzielst du mit einer Stanze, passend zu deinen Stempelmotiven.
Wie wäre es mal mit einer neuen Farbe? Oder einem passenden Schleifenband?
Glitzersteine und Perlen sind auch ein Highlight auf jeder Karte.
Wenn du richtig Feuer gefangen hast, dann ist die BigShot das Richtige für dich. Damit kannst du prägen und stanzen, du wirst sie lieben!


Und jetzt?

Das bleibt ganz dir überlassen. Du kannst mit wenig (aber bitte hochwertiger) Ausstattung viele schöne Kartenmomente basteln. Oder das Stempeln wird (wie bei mir) zur Leidenschaft und zum schönsten Hobby überhaupt. Dann wird von ganz alleine dein Materiallager wachsen, genau wie deine Kreativität und dein Können.
Lass dich von den Kosten nicht abschrecken. Qualität hat ihren Preis. Und wenn du als Demo einsteigst, kannst du gerade als Neuling viel Geld sparen.
Ich gebe dir gerne zu allen deinen Fragen Auskunft und würde mich sehr freuen, wenn du dich bei mir meldest.

Deine Anja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen