Samstag, 2. August 2014

Divider- oder Screen Card oder ??

Wie man diese Kartenform tatsächlich nennt, ist mir noch nicht ganz klar. Es kursieren unterschiedlichste Namen im Netz. Aber die Form gefällt mir unheimlich gut. Und so habe ich sie zum Projekt für die August-Workshops ausgewählt.

Nennen wir sie also Dividerkarte (von Raumteiler?). Sie wird aus einem A4 Bogen gefertigt, der auf 28 cm gekürzt wird und dann alle 7 cm gefalzt. Dadurch entstehen die vier Felder, die nach Lust und Laune dekoriert werden können.


Hier habe ich eines der neuen Gastgeberinnensets ausprobiert - "Der Wald ruft".
Ein Feld habe ich weiß gelassen, damit auch noch Platz für ein paar persönliche Zeilen bleibt.
Wenn man alles dekoriert, macht sich die Karte aber auch hübsch als reine Deko :-)


Bei der zweiten Variante habe ich als Kontrast zur ersten, aufwändigen Karte, ganz minimalistisch nur Designerpapier gearbeitet.
Es stammt aus dem Block "Mondschein" und ist einfach zauberhaft.


Damit ist die Karte auch ruckzuck fertig. Manchmal ist ja nicht viel Zeit und es muss schnell eine originelle "Beilage" zum Geschenk her.


Die restlichen Arbeitsschritte könnt ihr euch anhand der Bilder vorstellen oder erfahrt sie auf dem Workshop.
Nach den beiden Bastelrunden werde ich auch wieder eine Anleitung erstellen und hier veröffentlichen.
Habt also noch ein wenig Geduld.


Viele Grüße
Eure
Anja


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen