Montag, 21. Juli 2014

Einladungen zum Geburtstag

Meine Tochter feiert im August ihren 10.Geburtstag und möchte diesmal komplett überrascht werden.
Das heisst: Ich habe freie Hand bei der Planung der Feier. Und auch die Gestaltung der Einladungskarten hat sie mir überlassen.
O.K. sie weiß natürlich auch, dass sie sich auf mich verlassen kann ;-)
 

Bei den Einladungskarten fiel es mir auch gar nicht schwer. Schnell hatte ich eine Idee, die ich umgesetzt habe.


Meine Wahl fiel auf die neuen InColor Farben: Laguneblau ist die Karte, der Rahmen ist in der Farbe Brombeermousse.
Mit dieser Farbe habe ich auch den Schriftzug und den Schmetterling gestempelt.


"Wir feiern" ist ein Stempel aus dem neuen Set "Überraschung" und der Geburtstag kommt aus einem alten Gastgeberinnenset.
Der Schmetterling ist aus dem "Papillon Potpourri".


Aus dem kleine Block "Mondschein" habe ich ein Papier in Honiggelb ausgesucht und das Label ausgestanzt.
Dahinter seht ihr in Laguneblau gestempelte Sechsecken aus dem "Six-Sided Sampler".


Bleibt noch der Hintergrund in Honiggelb, das ist ein Stempel aus dem wunderbaren Set "Work of Art". 
Ganz schön viele unterschiedliche Stempelsets, stelle ich gerade fest :-)

Meiner Tochter haben die Einladungskarten sehr gut gefallen.
Nachdem wir dann den Innentext formuliert hatten hat sie alle Karten verteilt und freut sich jetzt auf weitere Überraschungen.

Hilfe! Hat jemand eine gute Idee für einen Mädchengeburtstag? Das fällt mir deutlich schwerer, als mal eben eine Karte zu entwerfen ;-)

Viele Grüße
Eure
Anja

Kommentare:

  1. Hallo,
    das sind ja tolle Einladungen. Der Stempel "Wir feiern" hat es mir auch angetan, und ich habe ihn für einige Einladungskarten verwendet. Die Idee, noch "Geburtstag" dazuzustempeln ist klasse. Darauf bin ich nicht gekommen. Klasse.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja, tolle Einladungen. Mal so ganz anders für einen Mädchengeburtstag. Meine "Kleine" wurde auch gerade 10 Jahre alt und wir haben ein Radringstechen veranstaltet. Wie ringreiten nur ohne Pferd, stattdessen mit Fahrrad. : D Kam total gut an !!! Anschließend gab es ein Bad unter dem Rasensprenger und eine deftige Wasserschlacht. Tja und der obligatorische Stopptanz ... Ich wünsch dir viel Erfolg.
    Karin aus dem hohen Norden : D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      Radringstechen hört sich gut an, danke für den Tipp! Mal sehen, ob ich es umsetzen kann :-) Für den Rasensprenger könnte es auch warm genug sein, mit etwas Glück.
      Viele Liebe Grüße
      Anja

      Löschen