Mittwoch, 11. Juni 2014

Kannst du auch ne Kuh?


Das wurde ich gefragt, als ich meine Eulen im Bäckerladen gezeigt habe. Reflexartig sage ich "Na klar, kein Problem" und hatte eine Bestellung.


Und dann saß ich zuhause am Basteltisch und habe gegrübelt, wie ich wohl "na klar" eine Kuh hinbekomme *schluck*. Das Grundgerüst "Eule" konnte bleiben. Aber eine Kuh muss Flecken haben - unregelmäßige schwarze Flecken! Meine Augen suchten die verschiedensten Stempelsets nach einer Lösung ab. Ja! Der Stempel aus "Happy Watercolor", der kann helfen. Und der ganz kleine Stempel auch. Noch nie benutzt, jetzt kommt er zum Einsatz.


Damit war die Kuh vom Eis. Ein Schaulaufen mit der Prototyp-Kuh vor der Familie brachte mir noch einen entscheidenden Hinweis von meinem Mann: "Kühe haben keine schwarzen Hörner- nie niemals!"
Das war für die Prototyp-Kuh etwas schmerzhaft (Hornentfernung ohne Narkose) aber danach sah sie wirklich GUT aus :-)

Inzwischen hat eine kleine Herde meinen Basteltisch verlassen und ist glücklich in neuen Heimatställen untergekommen.

Viele Grüße
Eure
Anja

Kommentare:

  1. Liebe Anja, deine Kuh ist spitze. Genieße gerade unseren Österreich Urlaub und habe das läuten der Kuhglocken auf der Alm in den Ohren.
    Muh....einfach super! LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina, ich wünsche Dir einen supertollen Urlaub! Der nächste Auftrag ist ein Hund.....

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja, die Kuh ist ja echt klasse geworden!
    Bald musst Du in Deinem Bastelzimmer ein neues Schild anbringen: "Zoo" oder "Tierpark" :-)
    Liebe Grüße von Silke

    AntwortenLöschen