Dienstag, 3. Juni 2014

Acrylblock Technik

Ja, da bin ich selbst schuld. Schreibe gestern etwas über Acrylblock Technik, ohne zu erklären, was ich damit meine und vor allem wie das geht. Prompt bekam ich eine SMS "Was ist das für eine Technik????"



Dabei weiß ich gar nicht, ob das wirklich so heisst. Aber zumindest ist es eine Technik und man macht es mit dem Acrylblock. Ihr seht den Effekt oben auf dem blauen Anhänger.
Heute zeige ich euch also wie ich das gemacht habe und verschiedene Möglichkeiten mit den entsprechenden Ergebnissen auf dem Papier.

Ihr braucht einen Acrylblock (tatsächlich), einen Aquapainter, Stampin' Write Marker und Cardstock.

Beispiel eins
Ihr malt mit der dicken Seite des Markers ein paar mal über den Acrylblock und drückt diesen dann auf das Papier.



Beispiel zwei
Ihr malt erst mit dem Aquapainter über den Block und dann mit dem Marker.



oder ihr nehmt mehrere Marker (hier zwei) und es entstehen interessante Übergänge


Ihr könnt auch Aquapainter - Marker - nochmal Aquapainter ausprobieren.


Auf normalem Cardstock aber vorsichtig: Nicht zu viel Wasser nehmen, sonst wellt sich das Papier.

Die Technik funktioniert selbstverständlich auch mit Aquarellpapier, das ergibt nochmal andere Effekte.

Morgen zeige ich euch eine weitere Karte mit der Acrylblock Technik. Bis dahin könnt ihr selbst ein bisschen ausprobieren.
Und wenn ihr wieder eine Frage habt: Ihr seht, ich bemühe mich immer, so schnell wie möglich die Antwort zu liefern :-)

Alles Liebe
Eure
Anja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen