Montag, 28. April 2014

Trotz schlechtem Wetter gute Stimmung auf dem Flohmarkt

Es ist geschafft: Der erste Diebacher Höfe-Flohmarkt ist gelaufen. Trotz Dauerregen waren sehr viel Besucher gekommen und haben unser Dorf nach Schätzen durchsucht.


Zwar hatte mein Mann mir wieder einen Pavillon besorgt, aber wegen der hohen Luftfeuchtigkeit habe ich mich dann doch lieber in den ehemaligen Blumenladen meiner Schwiegermutter verkrümelt.


Dort war es ein ständiges Kommen und Gehen, denn viele sind beim Blick durch das Schaufenster neugierig geworden.


Viele von den Sachen, die ihr hier auf den Bildern seht, haben den Besitzer gewechselt. Dabei freut mich am allermeisten, dass ich jetzt wieder nachbasteln kann ;-)

Ich hoffe, dass es bei allen anderen genauso gut gelaufen ist, denn ich habe selbst (wie üblich) nicht viel von dem Geschehen mitbekommen. Bestimmt wird es aber in den nächsten Tagen und Wochen Thema Nummer Eins im Dorf sein.

Viele Grüße
Eure
Anja


Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    da ich in zwei Wochen meinen ersten Marktstand realisieren werde, hab ich grad so im worldwideweb nach Bildern von hübschen Marktständen gestöbert und bin bei dir gelandet. Und ich bleibe! ;-) Mir gefällts auf deinem blog und nach einigem Zurückblättern hab ich mich gleich mal als Leserin eingetragen, damit ich künftig nix mehr verpasse!
    Kompliment zu deinem tollen Marktstand und Danke für den anschaulichen Bericht (auch vom Flohmarkt). Drück die Daumen, dass ich auch ein bissel Erfolg habe.
    Sei lieb gegrüßt aus dem Haus voller Ideen und hab einen schöne Woche!
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra, vielen Dank für deine lieben Worte. Du hast mir damit den Tag gerettet :-) Wenn du noch ein paar Worte zum Thema Marktstand wechseln möchtest, kannst du mir gerne eine mail schreiben. Stell dir vor - DEINEN Blog kenne ich auch: Er steht seit einiger Zeit auf meiner Leseliste! Viele Grüße von Anja

    AntwortenLöschen