Freitag, 18. April 2014

Kleine Geschenkgutscheine

Diesmal sind sie dran, die Geschenkgutscheine, die ihr schon vor ein paar Tagen auf dem Tablett gesehen habt.


Oft wünschen sich Geburtstagskinder Geld oder einen Gutschein. Aber wie verschenkt man das, ohne plump einen Geldschein zu überreichen? Die unpersönlichen Umschläge, die bei den diversen Guthabenkarten von Telefonanbietern und Elektronikfachmärkten mitgeliefert werden,sind auch nicht besonders hübsch und schon gar nicht individuell.


Aus diesem Grund habe ich immer einen kleinen Vorrat von diesen Gutscheinkarten zuhause. Nicht viel größer als die zu verschenkenden Guthabenkarten, ist innen ein Kartenhalter ausgestanzt, in den man diese Gutscheine seitlich hineinschieben kann. So fällt nicht heraus.


Natürlich kann man noch Grüße und Glückwünsche aufschreiben, ich gebe zu, dass ich das manchmal fast vergessen, weil ich mich ganz auf die Verpackung konzentriere ;-)

Zusammengehalten wird die Gutscheinkarte, die ca. 10,5 x 7 cm groß ist,  von einer Banderole aus transparentem Papier und einem Grußetikett.

Dazu gibt es bei mir einen passenden Umschlag und der nächste Geburtstag kann kommen :-)

Einen schönen Tag wünscht Euch
Eure
Anja

Verwendete Produkte:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen