Mittwoch, 19. März 2014

Vivid Vases - Colorierte Blumen in der Vase

Hätte das Wetter nicht einfach so schön bleiben können? Aber nein, es wird wieder kalt und eklig. Darauf habe ich keine Lust und protestiere!
Mit meiner frühlingshaften Karte kämpfe ich gegen das Mistwetter, wollen doch mal sehen:
 

"Vivid Vases" ist ein Einzelstempel, den es nur in der Holzausführung gibt. Gefallen hat er mir sofort, aber es hat doch ein bisschen gedauert, bis ich ihn bestellt habe. Zuerst mussten ein paar Ideen her, wie ich ihn einsetzen kann.

Zum Beispiel kann ich ihn colorieren. Mit Staz-on auf Aquarellpapier gestempelt und dann mit dem Mischstift und etwas Stempelfarbe ausmalen.

 
Dabei entstehen wunderschöne Farbübergänge. Mit nur einer einzigen Farbe sind helle und dunkle Abstufungen möglich. Der Mischstift muss bei Farbwechseln nicht groß gereinigt werden. Einfach ein paarmal über das Schmierpapier streichen, schon kann es weitergehen. Auch wenn die Spitze noch nicht "farblos" ist, kann man gefahrlos in die nächste Farbe eintauchen.

 
 
Unterhalb des Bildes habe ich Rüschenband verwendet. Das sieht doch fast wie eine Fensterbank aus, oder? Damit es nicht zu brav wird musste noch etwas Designerpapier - gerupft und ge-inkt - herhalten. Den Spruch unter den Blumenvasen (You are a whole lot of wonderful) habe ich übrigens einfach abgeschnitten - da kenn ich nix ;-)
 

Und somit ist die Karte fertig. Jetzt kann der Frühling seine Pause beenden und uns wieder ein paar Sonnenstrahlen schicken!


Gerne auch ein paar mehr...

Viele Grüße
Eure
Anja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen