Samstag, 4. Januar 2014

Pillowbox

Puh, habe ich die nächste Sammelbestellung wirklich erst für den 9. Januar angesetzt?? Ich kann es ja kaum noch abwarten, die Sachen aus dem neuen Frühjahrskatalog zu bestellen! Als Demonstrator darf ich seit gestern schon mal vorab bestellen. Aber ihr müsst auch nicht mehr lange warten. Und glaubt mir - es sind wie immer wunderschöne Sachen dabei. Leider keine Stanze für die Pillowbox...

An Pillowboxen habe ich in letzter Zeit mein Bastelherz verloren. Ich finde die Dinger soooo klasse. Man kann sie nach Herzenslust dekorieren, es passen prima ein paar kleine Leckereien oder ein Geldgeschenk hinein und es sieht immer toll aus.


Meine Kissenboxen (ich zeige euch in den nächsten Tagen noch ein paar mehr) habe ich mangels Stanze für die BigShot mit meinem "Cameo" Schneideplotter gemacht. Das hat den Vorteil, dass die Größe frei skalierbar ist. Von miniklein bis riesengroß sind alle Kissengrößen möglich.


Was mir bei der Cameo nicht so gut gefällt ist, dass sie logischerweise nicht falzen kann. Deshalb ist vom Schnittmuster vorgesehen, dass an den eigentlichen Falzlinien das Papier perforiert wird. Das Messer haut dann Löcher ins Papier. Kawumm Kawumm.


Eben weil ich das nicht schön finde, habe ich die Falzlinien im Schnittmuster gelöscht und ziehe die Falze mit der Hand. Das ist zwar eine ganze Menge mehr Arbeit, aber meiner Meinung nach lohnt es sich.


Bei dieser Pillowbox habe ich dann einen Streifen Designerpapier in Wildleder als Hintergrund für die Deko gewählt. Dazu ein Spitzendeckchen aus den "Schnellen Schachteln" und eine Rose von den "Kreativ-Set Accessoires". 


Die Schachtel selbst ist aus "Savanne" Papier. Das habe ich in den letzten Wochen etwas vernachlässigt :-)

Ich wünsche euch einen schönen Tag und ein schönes Wochenende.
Eure Anja

1 Kommentar:

  1. Hallo Anja, die ist wunderschön geworden, liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen