Donnerstag, 17. Oktober 2013

Geschichte zur Karte ohne Foto...

Seltsamer Titel? Ja, aber ihr werdet sehen, dass er passt ;-)

Das Set "Mosaic Madness" mit der passenden Stanze liegt oft vor mir und ich frage mich dann, was ich damit machen soll. Ja, klar: stempeln, stanzen, Karte basteln. Aber irgendwie fehlen mir die wirklich überzeugenden Ideen und dann lege ich es wieder weg und mache was anderes. Kennt ihr das auch??

Vor ein paar Tagen stand der Geburtstag von meiner Stempelschwester Tami an und ich hatte mir fest vorgenommen, für sie eine Karte mit Mosaic Madness zu basteln. Nachdem ich über hunderte von Blogs gesurft bin, kam dann tatsächlich auch die Inspiration :-)
Drei Karten in verschiedenen Farben habe ich gemacht und mit meiner Tochter die "Schönste" rausgesucht.

Die fertige Karte habe ich mit zur Arbeit genommen, damit ich sie rechtzeitig in den Briefkasten werfe. Auf der Heimfahrt fiel mir ein, dass ich die Karte auf dem Büroschreibtisch liegen gelassen habe. Mist!!!
Zuhause angekommen merkte ich, dass meine Wasserflasche auf dem Beifahrersitz ausgelaufen war und meine Handtasche komplett getränkt hatte. Doppelmist!!!
Dummerweise war auch mein Ipad in der Tasche und natürlich auch hinüber. Dreifachmist!!!

Aber wenigstens war die Karte ja auch dem Schreibtisch und deshalb verschont geblieben. Kleiner Trost.

Am nächsten Tag habe ich mir meine inzwischen getrocknete Handtasche angeschaut und festgestellt, dass ich ein Seitenfach noch gar nicht nach beschädigtem Inhalt durchsucht und ausgeräumt hatte. Ich öffnete den Reissverschluss und was war drin? Die Karte für Tami!!!

Zum Glück war sie unbeschädigt. Wie durch ein Wunder hatte sie kein Wasser abbekommen :-)
Beim nächsten Treffen mit Tami habe ich ihr dir Karte persönlich überreicht und ihr die ganze Geschichte erzählt. Wir haben sehr gelacht und mit einem heissen Kakao auf das Geburtstagskind angestossen :-)

Das war die Geschichte zur Karte ohne Foto, denn in all dem Durcheinander habe ich NATÜRLICH auch noch vergessen, die Karte zu fotografieren.
Aber von den anderen beiden habe ich Fotos und die zeige ich euch gerne:


Einmal in Jade und einmal in Altrosé. Tamis Karte war in Rhabarberrot.


Der Hintergrund ist mir dem passenden Prägefolder durch die BigShot genudelt.


Zwei ausgestanzte Mosaicteile mit Glitzer im Vordergrund. Ja, ich freunde mich so langsam mit dem Set an ;-)


Das Rüschenband ist ganz toll. Das muss ich unbedingt öfter verwenden.

So, nun kennt ihr die Geschichte und die Karten. Ich hoffe, ihr habt auch mal kurz geschmunzelt und habt einen schönen Tag :-)

Eure
Anja



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen