Mittwoch, 4. September 2013

Herbstliche Windlichter

Ob wir es wollen oder nicht, da mag die Sonne in dieser Woche scheinen wie sie will (und soll): Seit Sonntag haben wir Herbst!
Deshalb zeige ich euch heute ein paar herbstliche Windlichter:


Ich habe das Pergamentpapier von Stampin´up! mit dem Stempelset "Wonderfall" in den Farben Chili, Olivgrün und Wildleder bestempelt und nach dem Trocknen (das dauert etwas) nach einer Anleitung von Coppenrath und Wiese gefaltet und geknickt. 


Dekoriert habe ich es mit gepunktetem Wellenband und Herbstblättern, die ich mit der BigShot und der  Stanzform "Herbstzauber" (passt auch genau zu den Stempeln) ausgeschnitten habe. Anschließen habe ich die Blätter noch in die Prägeform "Holzmaserung" gesteckt und ein zweites Mal durch die Big Shot geschickt. Zum Schluss mit Schwämmchen noch etwas Farbe drauf, dann wirken die Blätter richtig echt.



An jedes Windlicht habe ich zwei dieser Blätter, etwas Kordel, Leinenfaden und einen Schmetterling, den ich aus Goldglitzerpapier ausgestanzt habe, angebracht.


Innen ist ein Batterie-Teelicht, damit nichts anbrennen kann. Alternativ geht natürlich auch ein richtiges Teelicht in einem Glas.

Und wenn es dann dunkel wird leuchtet das Windlicht wunderbar warm und verbreitet eine sehr kuschelige Atmosphäre :-)

Kuschelig wird es heute auch ohne Kerzen.
Ich wünsche Euch einen schönen Tag
Eure
Anja

Kommentare:

  1. Ui, die sehen auch wieder toll aus. So ähnliche hab ich letztes Jahr auch mal gemacht. Nur waren meine Blätter aus Filz...
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, die Farben sind ein Traum ;)

    AntwortenLöschen
  3. WUNDERSCHÖN meine liebe, die Farben sehen super aus und menno, jetzt muss ich mir das Set auch noch holen ;o)...

    VLG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nadine, das geht ja auch mit Gently Falling, wenn du das hast. Oder French Foliage ;-)

    AntwortenLöschen