Sonntag, 28. Juli 2013

Rucksack Anleitung

Heute wie versprochen die Abwandlung der Verpackung zum Rucksack:




Der Anfang wird genauso gemacht, aber die Verpackung wird etwas größer (8 cm breit und 11 cm hoch), da außer Schoki noch eine kleine Karte (z.B. 10 x 7 cm) hinein soll.

Diesmal brauche ich ein Stück Cardstock der Größe 25 x 14,5 cm

Weil ich einen "alten" Rucksack haben möchte, bestemple ich den kompletten  A4 Bogen in Schiefergrau mit den Stempeln aus "Gorgeous Grunge" und stemple oder zeichne an den Kanten noch Nähte.

Falzen bei 8/12/20/24 cm

und längs bei 4 cm
















Die Laschen für den Boden schneiden und zusammenkleben wie gestern.


















Für den Verschluss nehme ich diesmal etwas Schlichteres: Ich falze ein 8 cm langes Stück vom restlichen Cardstock bei 1 cm, zeichne auf die Rückseite mit Hilfe eines Bechers oder einem Glas einen Halbkreis auf und schneide aus.



Die kleine rechteckige Hälfte wird hinten in den Rucksack geklebt. Dazu muss sie an den Seiten etwas angeschrägt werden.

Bei meinem Rucksack habe ich einen Minimagneten angebracht, um ihn zu verschließen. Ihr könnt aber auch Klettband nehmen oder ihn richtig zukleben (dann aber erst Befüllen!!).




Für die Trageriemen klebe ich auf der Rückseite zwei Bänder mit Mini-Gluedots fest. Oben kommt noch eine Schlaufe dran, die auch mit Gluedots befestigt wird.



Als letztes Element  habe ich vorne noch einen kleine Tasche angebracht. Hier kann auch noch etwas reingesteckt werden. Es ist ein einfaches Stück farblich passender Cardstock, den ich an drei Seiten gefalzt habe, um Klebelaschen zu bekommen. In die Tasche soll nicht viel rein, deshalb reicht das vollkommen aus.


Verziert habe ich den Rucksack mit Glitzersternen. Sieht er nicht super aus?



Viel Spaß beim Nachbasteln
wünscht Euch
Eure
Anja :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen