Dienstag, 23. Juli 2013

Pocket-Schoki mit Anleitung

Gestern durfte ich bei der lieben Bianca zuhause einen Workshop machen. Davon werde ich euch in den nächsten Tagen erzählen, wenn ich die Fotos gesichtet habe :-)
 
Heute bekommt ihr die Anleitung für eine Pocket-Schoki, so habe ich es einfach mal genannt:
 
Dieses kleine Geschenk haben meine Gäste auf dem Workshop im Juni bekommen. 
In der Tasche versteckt sich eine kleine Ritter-Sport Schokotafel.
 
 
Du brauchst dafür:
Cardstock 7 x 21 cm (man bekommt 4 Taschen aus einem A4 Bogen)
Cardstock 1 x 18 cm für die Banderole
Reste für das Etikett
Stempelset: "Ein Gruß für alle Fälle"
Stanzen: Modernes Label, 1" Kreis, kleines Herz, Wellenkreis 1 1/4"
Prägefolder quadratisches Gitter

Und so geht es:

CS falzen bei 6 - 13 -14
 
und die Ecken auf der linken Seite abrunden.
 
Die Verschlusslasche habe ich mit der Big Shot und dem "Quadratischen Gitter" geprägt.
 

Das Einsteckloch für die Schoki mit dem "Modernen Label" stanzen:
 
Dazu schiebst du den Cardstock mit der Nicht-geprägten schmalen Seite bis zum Anschlag in die Stanze. Dann hast du den optimalen Abstand.
Anschließend diese Lasche einklappen









und (nur) am oberen Rand festkleben.
 

 
Ganz wichtig: Schoki reinstecken :-)
Für die Banderole einen Streifen CS von ca 18 cm Länge schneiden und um die Pocket-Schoki wickeln. Mit einem Stück doppelseitigem Klebeband oder TomBow festkleben.
 
 
Für die Etiketten habe ich die Sprüche auf flüsterweißen Cardstock gestempelt und mit dem 1" Kreis ausgestanzt. Anschließend erst auf einen Wellenkreis und dann mit einem Dimensional auf eine Modernes Label geklebt. In die Mitte kommt dann noch ein kleines Herz.
 

Zusammen kommt alles auf die Banderole und fertig ist die Pocket-Schoki. Lecker!!!!
Wer möchte, kann natürlich auch noch ein bisschen Glitzer hinzufügen ;-)


Viel Spaß beim Nachbasteln, ich hoffe ihr könnt euch zwischendurch etwas abkühlen!

Eure
Anja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen