Dienstag, 30. April 2013

Wie funktioniert das Antikwerkzeug?


Im Mini-Katalog, ganz gut versteckt, findet ihr auf Seite 14 das "Werkzeug für Antikeffekte". Völlig unscheinbar, wie ich finde und man kann gar nicht genau erkennen, was man damit machen kann.
Einer meiner Gastgeberinnen ist es trotzdem in Auge gefallen und sie hat bei mir nachgefragt.
Auf dem Workshop hatte ich dann Gelegenheit, ihr die Funktionsweise vorzuführen.
Mit einer der sieben Klingen fährt man am Kartonrand hin und her. Je nach dem, wie oft ihr das macht und wie viel Druck ihr dabei ausübt, wird die Seite dann ganz rau und bekommt einen ausgefransten Look. Den kann man noch verstärken, indem man diesen Rand noch mit dem Schwämmchen bearbeitet.

Eine auf alt getrimmte Karte könnte dann zum Beispiel so aussehen:


Hier seht ihr es noch mal in Großaufnahme:


Meiner Gastgeberin hat sich gleich eines dieser Werkzeuge für 5,95 Euro bestellt und ist nun fleissig am Karten alt-rubbeln :-)

Einen schönen Tag wünscht
euch
Anja !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen