Mittwoch, 10. April 2013

Jede Menge Knallbonbons




Zur Vorbereitung auf den Flohmarkt am 21.4. in 

Aulendiebach bin ich in die Knallbonbon-Großproduktion 
eingestiegen ;-)

Hier seht ihr eine kleine Auswahl.
Zum Glück geht das Ausschneiden mit der Stanzform für die Big Shot ganz schnell. 



Meine Acrylplatten sehen schon ganz schön schlimm aus, was aber keinerlei Einfluss auf die Funktionalität hat.



Nach dem "Durchleiern" muss ich nur noch falzen und kleben. Als letztes kommt der Dreh für den Verschluss an den Seiten. Da musste ich schon ein wenig üben, bis ich den hinbekommen habe, aber mittlerweile geht auch das Ruck-Zuck. Als Papier habe ich flüsterweißen Karton mit den kleinen Schwämmchen bedruckt und dann die fertigen Bonbons farblich passend dekoriert. Selbstverständlich ist im Innern auch eine Überraschung versteckt, aber das wird nicht verraten!


Hier ein paar Nahaufnahmen, die euch Appetit machen sollen. Nächstes Mal gibt es ein paar andere "Sorten".


Viele Grüße
Eure Anja

1 Kommentar:

  1. Das sieht wirklich zum Anbeissen aus! Würde mir am liebstenbwelche reservieren, aber das geht wohl nicht. Ich komme auf jeden Fallnam 21. In Aulendiebach vorbei. LG Katrin

    AntwortenLöschen