Sonntag, 19. November 2017

Mein Adventskalender 2017

Endlich fertig!
Für dieses Jahr sollte es mal wieder ein selbstgebastelter Adventskalender sein.
Die Idee hatte ich schon lange im Kopf - alleine es fehlte die Zeit.
Gestern endlich konnte ich das Projekt umsetzen und 24 Nikolausstiefel zusammenkleben und dekorieren.


Gleichzeitig ist auch wieder ein Anleitungsvideo entstanden, dass ich bereits für dich auf YouTube hochgeladen habe.
Bei den Stiefeln (oder Strümpfen) gibt es nämlich ein paar Tricks, mit denen du bessere (schönere) Ergebnisse erzielst.


Jetzt brauche ich nur noch jemanden, der mir den Kalender füllt 😉
Das ist gar nicht mal so einfach, denn die Pillowboxen auf der Rückseite sind relativ klein.
Aber da erinnere ich mich an einen Adventskalender, den ich als Kind von meiner Tante bekommen habe.
Bei größeren Geschenken (groß im Sinne von passt nicht hinein) war ein Zettelchen hinterm Türchen und meine Mama durfte mir den entsprechenden Inhalt aus einer geheimen Tasche geben.
Silke, erinnerst du dich? 😍



Meine schlimmste Befürchtung ist jedoch, dass sich mein Sohn der Kalender noch abgreift, denn die Farben sind ja ganz seine Lieblinge: Grüüüüün egal mit was 😂

Mal sehen, wie es am Ende ausgeht.
Liebe Grüße,
Anja 😃

Freitag, 17. November 2017

Preisspektakel in Sicht

Heute möchte ich dich über die Schnäppchen Aktion von Stampin' Up! informieren.In den kommenden Tagen, genauer vom 20. - 26. November, wird es einige tolle Aktionen geben.Was genau, weiß ich selbst noch nicht, aber sobald ich es erfahre, werde ich dich hier informieren.



Die hier abgebildeten Stempelsets sind in den dafür erhältlichen Varianten (deutsch, englisch, Holz, Klarsicht) nur am 20. November um 20% reduziert.

Wenn du darauf klickst, kommst du direkt in meinen Online Shop. 

Der reduzierte Preis gilt natürlich nur am 20. November und wird auch nur dann mit reduziertem Preis angezeigt.


















Nur für Europa gibt es zudem – anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von Stampin’ Up! – ganz besondere Angebote zu diesen 10 Produkten:










Wow, das müssen wir jetzt erstmal verdauen, oder?

Ich wünsche dir einen schönen Freitag,
Anja 😃

Dienstag, 14. November 2017

Noch eine Weihnachtskarte

Ganz zwischendurch komme ich tatsächlich noch dazu, ein paar Weihnachtskarten zu basteln.
Nicht, dass ich unbedingt noch welche brauche. In den letzten Jahren sind immer mal welche übrig geblieben.
Aber die (teilweise immer noch) neuen und unbenutzten Stempel wollen doch auch benutzt werden 😉


Wobei, diesmal ist es sogar ein Stempelset und Thinlits aus dem letzten Jahr gewesen.
Ich bin immer hin und hergerissen: Einerseits die neuen Stempel, mit denen ich gerne basteln möchte, andererseits die "alten" Sachen, die ich immer noch sooo schön finde.


In diesem Fall ist es ein Mix geworden: 
Die Prägeform ist neu (Quiltmuster), ebenso das Thinlit aus Orientmedaillons (rotes Stanzteil). 
Die Thinlits sind vom letzten Jahr, aber in den aktuellen Katalog  übernommen worden (Tannen und Zapfen) und der Stempel ist aus dem nicht mehr bestellbarem Set Gestickte Weihnachtsgrüße.


Die klassischen Weihnachtsfarben Chili und Waldmoos habe ich mit Savanne, Vanille Pur und etwas Gold kombiniert.


Morgen bin ich den ganzen Tag in Leipzig, also wieder keine Bastelzeit.
Aber im Flieger genug Zeit, um über die nächsten Projekte zu grübeln.

Liebe Grüße,
Anja 😃

Sonntag, 12. November 2017

Weihnachtskarte Vorfreude mit Video

Zwei Tage war ich in Mainz zur OnStage Veranstaltung von Stampin' Up!
Diesmal war es noch aufregender als sonst, denn zum ersten Mal habe ich ein neues Stempelset auf der Bühne vor fast 1000 Leuten präsentiert.

Einen ausführlichen Bericht bekommst du noch in den nächsten Tagen, ich muss erst mal die Eindrücke für mich sortieren (und die vielen Fotos) 😄

Ich war ja in den letzten Wochen ziemlich hin- und hergerissen: Einerseits mitten in den Weihnachtsbasteleien, andererseits war das Stempelset, dass ich in Mainz vorgestellt habe, schon aus dem neuen Frühjahrskatalog. Also gar nicht weihnachtlich.

Aber jetzt kann ich wieder in den Weihnachtsmodus schalten.
Am besten gleich mit einer Weihnachtskarte und einem Anleitungsvideo, oder?


Ich warne dich lieber vor: Das Stempelset Vorfreude und die dazu gehörenden Thinlits Weihnachtliche Treppe sind schon recht teuer und die Karte zu basteln ist aufwändig.
Aber wenn du Kosten und Mühen nicht scheust, bekommst du eine wunderschöne Weihnachtskarte 😃
Und bei den Kosten kannst du ja sparen, indem du in mein Team einsteigst und Demo wirst 😉


Ich würde sagen, du schaust dir einfach mal das Video an. 
Wie immer gibt es auch ein paar Tipps, die man auch für andere Projekte nutzen kann.

Genieße den Sonntag, ich muss heute mein Bastelzimmer aufräumen, die neuen Sachen aus Mainz einsortieren und mal schauen, was noch so alles anliegt.

Liebe Grüße,
Anja 😃


Donnerstag, 9. November 2017

Weihnachtskarte mit schwarzem Glitzer

Schwarzes Glitzerpapier benutze ich sehr selten bis gar nicht.
Deshalb lagen auch noch zwei ungenutzte Bögen in meinem Papierregal.
Jetzt gibt es aber im Winterkatalog schwarze Straßsteine!
Obwohl ich mich auch gegen diese anfangs gewehrt habe (schwarz??? Ehrlich jetzt???),
finde ich sie inzwischen in Kombination mit anderem Gefunkel doch sehr schön 😃



Bevor du jetzt aber anfängst, im Katalog nach dem Glitzerpapier in schwarz zu suchen: Gibt es nicht mehr!
Wohl aber gibt es das Designerpapier Winterfreuden und den Glitzerkarton in Champagner.


Der Stempel ist aus dem Stempelset Winterwunder.
Den Schnörkel kennst du bestimmt aus meinem letzten Weihnachtskartenvideo, du findest ihn bei den Thinlits Flockenreigen.
Die Schleife ist aus dem Thinlitspaket Tannen und Zapfen, im Hauptkatalog auf Seite 216.


 Das Etikett ist mit der Handstanze Etikett für jede Gelegenheit ausgestanzt.
Das Quadrat im Hintergrund mit einem Framelit aus Stickmuster.
Und jetzt hoffe ich, dass ich nichts vergessen habe, aufzuzählen 😄
Falls doch, kannst du mir ja schreiben und mich fragen.


Ganz liebe Grüße schickt dir
Anja 😃